Samstag, 27. Juni 2015

Tetris ohne Reihen bauen

Blokus
(Legespiel)

Blokus hat mich aufgrund seiner bunten Aufmachung und dem Hinweis "Nur eine Regel" angezogen. Was will man mehr, wenn man abends mal gemütlich ein Spiel spielen möchte?

Das Auspacken und Aufbauen geht schnell. Leider sind die einzelnen Steine nur in Plastikbeutel ohne Schließmöglichkeit beigelegt. Hier hätte ich wiederverschließbare Beutel um einiges praktischer gefunden. Auch das Spielbrett aus Plastik macht nicht den stabilsten und wertigsten Eindruck.

Dafür ist Blokus um so leichter zu spielen: man muss nach Möglichkeit all seine 21 Steine ablegen, darf dabei aber nur an den Ecken seiner eigenen Bauteile anstoßen. Was sich zunächst leicht anhört, gestaltet sich im Spielverlauf als äußert knifflig, insbesondere dann, wenn die anderen Spieler versuchen, einem den Weg zu verbauen. Da ist dann Nachdenken und Kombinieren angesagt.

Eine Spielrunde dauert, je nach Legegeschwindigkeit, gute 20 bis 40 Minuten. Blokus ist also eher ein Spiel für zwischendurch und nicht abendfüllend. Dafür verlangt man umso öfter Revanche.


Fazit: wer ein schnelles, leicht zu verstehendes und dennoch kniffliges Spiel sucht, ist bei Blokus genau richtig. Eine klare Kaufempfehlung.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen