Sonntag, 12. Juli 2015

Interview mit KERSTIN GIER und Gewinnspiel!!!


Copyright Gaby Gerster



Ich kann es noch gar nicht glauben, aber meine liebste Schriftstellerin und Freundin Kerstin Gier, nimmt sich gleich nach dem beenden des letzten Teils der Silber Reihe Zeit für ein Interview mit Sannistyle-Berlin!
Durch Kerstin wurde ich zum Bücher und Lese Junkie und besuchte wegen ihr damals meine erste Love Letter Convention.
Sie ist für mich einfach etwas Besonderes und darum freue ich mich mit ihr den Anfang machen zu können in der Rubrik „Interviews“.
Es ist mir sehr schwer gefallen gerade für Kerstin Fragen aus zu denken, die alle interessieren, weil ich sie im Laufe unseres Kennenlernens schon so arg durchlöchert habe.

Ich erzähle schon einmal im Vorfeld einige allgemeine Dinge über Kerstin Gier.

Biographie
Kerstin Gier wurde 1966 in der Nähe von Bergisch Gladbach geboren. Bereits als Kind wollte sie Schriftstellerin werden.
Sie studierte Germanistik, Musikwissenschaften und Anglistik, wechselte dann allerdings zu den Fächern Betriebspädagogik und Kommunikationspsychologie, worin sie auch ihren Abschluss machte. Nach dem Studium arbeitete sie unter anderem als Sekretärin und gab Kurse am Familienbildungswerk.
1995 begann sie schließlich mit dem Schreiben und veröffentlichte 1996 ihren Debütroman "Männer und andere Katastrophen". Er wurde später mit Heike Makatsch in der Hauptrolle verfilmt. Es folgten zahlreiche weitere (Frauen-)Romane, aber auch Fantasy- und Jugendbücher. Besonders bekannt ist die Edelstein-Trilogie Rubinrot, Saphirblau und Smaragdgrün. Auch die "Mütter-Mafia" war ein großer Erfolg bei den Leserinnen.
Mit ihrem Roman "Das unmoralische Sonderangebot" gewann sie 2005 die "DeLiA" für den besten deutschsprachigen Liebesroman.
Seit 2007 war sie zudem Jurymitglied bei "DeLiA", der Vereinigung deutschsprachiger Liebesroman-Autoren und -Autorinnen. Kerstin Gier veröffentlichte ebenfalls Werke unter den Pseudonymen Sophie Bérard und Jule Brand.

Wie kam Kerstin zum Schreiben und wie wurde ihr erstes Buch verlegt?

Seit sie Buchstaben schreiben konnte, schrieb sie auch Geschichten auf... und irgendwann, Kerstin hat damals in einem Büro gearbeitet und nebenbei ein Buch geschrieben; Als dieses fertig war, ging sie sozusagen nach nebenan, denn im Nebengebäude befand sich der Lübbe Verlag, die gleich zuschlugen und das Buch veröffentlichten.
Silber 3
***
Nun aber zu meinen Fragen, ich bin gespannt wie ein Flitzebogen, das kann ich euch versichern!

Hallo liebe Kerstin,
ich freue mich von Herzen, das Du meine erste Interview Partnerin hier auf
Sannistyle-Berlin bist.

Du bist gerade mit Deinem letzten Teil der „Silber“ Reihe fertig geworden, was kannst Du uns darüber erzählen?

Möglichst wenig, weil es ja der dritte Band ist und es für alle spannend bleiben soll J  In den Büchern geht es um Jugendliche, die sich gegenseitig in ihren Träumen besuchen können. Weil nämlich die Träume aller Menschen auf magische Weise miteinander verbunden sind, was aber nur die wenigsten wissen. Wer die Regeln kennt, kann sich auch „unbefugten Zugang“ zu den Träumen von anderen beschaffen – und im letzten Buch geht es vor allem um die Frage, wie man mit dieser Macht umgehen sollte.

Gibt es schon Ideen, was danach kommen wird?

Oh ja. Ich werde einen weiteren Jugendroman schreiben, über ...- nein, das verrate ich noch nicht J Ich habe aber vor, ein Stand-Alone zu schreiben, keine Reihe mehr.  

Wenn Du mit einem Roman oder eine Reihe fertig bist und abschließt, fällt dir der Abschied von den Protagonisten schwer?

Einerseits schon, das ist wie nach einem wunderschönen Urlaub von den mitgereisten Freunden Abschied zu nehmen, mit denen man so viel Spaß hatte. Aber genau wie die Freunde sind die Protagonisten ja nicht aus der Welt. Ich kann jederzeit die Bücher aufklappen, und da sind sie wieder. Auch wenn die „Reise“, nämlich das Schreiben, immer ein einzigartiges, inniges Erlebnis ist, das sich nicht wiederholen lässt.

Wie wählst du Namen für Deine Charaktere aus?

Manchmal sind sie einfach ganz hartnäckig schon in meinem Kopf, manchmal gehe ich tagelang Namenslisten durch – es muss passen, und warum genau ich finde, dass ein Name passt oder eben nicht, weiß ich glaube ich selber nicht.

Wie geht deine Familie mit den intensiven Schreibzeiten, gerade zum Ende der Fertigstellung eines Buches um?

Mittlerweile sind wir da ein gut eingespieltes Team. Es hat ein bisschen gedauert, bis mein Mann verstanden hat, dass ich nicht gleichzeitig schreiben und perfekt organisiert sein kann – aber jetzt nimmt er mir in diesen Phasen einfach sehr viel ab. Auch an mein geistesabwesendes Zombie-Gesicht bei den Mahlzeiten haben sie sich gewöhnt.

Was darf auf deinem Schreibtisch niemals fehlen, wenn du am Schreiben bist?

Wasser. In rauen Mengen.

Was lenkt dich beim Schreiben am meisten ab?

Telefonklingeln. Türklingeln. Mails. Facebooknachrichten. Noch mehr Mails.

Wie belohnt man sich selbst am besten nach einem Schreibmarathon?

Ich belohne mich gerade mit ganz alltäglichen Sachen: Gartenarbeit. Freunde treffen. Lesen. Ausschlafen. Mit der Katze spielen. Mehr brauche ich im Moment nicht.


Das schwierigste am Schreiben für Dich ist?(bei der Entstehung eines Buches insgesamt)?

Das Schwierigste sind für mich immer die ersten 80 bis 120 Seiten. Das dauert eine halbe Ewigkeit, bis die so stehen, dass ich halbwegs zufrieden bin. Ich fange jeden Tag von vorne an, ich bastle und schiebe, ich streiche und baue, ich flechte und knüpfe und löse auf und flechte von Neuem – es ist furchtbar. Aber es muss sein, denn erst, wenn ich den richtigen Ton, das richtige Tempo und die richtigen Motive gefunden habe, kann es weitergehen. Und das, obwohl ich den Plot sehr wohl vorher genaustens konstruiert habe.


 An welchem deiner Bücher hast du am meisten zu knabbern gehabt, evtl. verworfen und wieder neu begonnen?

Um ehrlich zu sein, knabbere ich seit einigen Jahren an jedem Buch gleich viel herum – es gehört bei mir einfach zum Schreibprozess dazu.

Hast du schon einmal vom Inhalt deiner Bücher geträumt, als du intensiv geschrieben hast und haben sich dadurch weitere Ideen für die Handlung ergeben?

Oh ja, das passiert sogar oft. Das Gehirn schläft nie.


Gibt es wieder Termine für eine Lesereise? 

Ja, jede Menge Lesungen im Oktober und November, wo und wann genau kann man auf meiner Facebookseite unter Veranstaltungen sehen oder auf der Silber-Triologie-Seite


(Falls irgendwer gerne ein Autgramm haben möchte, und nicht zu einer ihrer Lesungen gehen kann, sich schon immer eine persönliche Signatur gewünscht hat, darf Kerstin unter kerstingier@gmx.de  eine Email mit der Bitte bzw. dem Wunsch schreiben :) ...
"aber pscht, das verrate ich nur EUCH!!!"


Von wem würdest du gern hier auf Sannistyle-Berlin ein Interview lesen, das Denise oder ich führen soll?

Ich lese ja für mein Leben gern Autoreninterviews ... und wenn ihr J.K. Rowling, Neil Gaiman oder Jonathan Stroud zufällig nicht erwischt, dann vielleicht einen Berliner Autor wie Micaela Jary, Matthias Sachau oder Clara Sternberg, deren Bücher ich auch sehr mag.


Hab Dank für deine Zeit liebe Kerstin, wir alle freuen uns riesig auf den dritten Silber Teil im Oktober und alles was noch von dir in Zukunft kommen wird, ich bin mir sicher, das war hier nicht das letzte, was ich mit und über dich auf dem Blog schreiben werde :)



 ***
Silber 2
***
 
GEWINNSPIEL: 
Kerstin ist so lieb und stellt uns ein von ihr zusammengestelltes Hörbuchpäckchen zur Verfügung um euch eine Freude zu machen.
Also seid dabei!
Wie heißt die Hauptprotagonistin der Silber Triologie mit Vornamen?
Um zu gewinnn, liked unsere Facebook Seite Sannistyle-Berlin und beatwortet die Frage bis zum 19.07.2015 direkt auf unserem Blog ,in den Kommentaren. VIEL GLÜCK

 Silber 1
***
Ich hoffe es hat Euch gefallen und würde mich über Kommentare freuen.
Liebe Grüße
Sanni

Kommentare:

  1. Hallihallo,
    ein wirklich schönes Interview :-) Ich mag Kerstin Gier ja sowieso sehr gern, aber die Silber Trilogie hats mir echt angetan. Ich bin soo gespannt auf den dritten Teil.. Die Protagonistin heißt Liv :-), ich mag sie und finde sie super sympathisch.
    Erreichbar wäre ich unter BlueOcean8519@aol.com
    Viele liebe Grüße Lena

    AntwortenLöschen
  2. Liv Silber oder in langer Form Olivia Gertrude Silber

    AntwortenLöschen
  3. Die Protagonistin heißt Liv Silber. Lg Kinga Rylko

    AntwortenLöschen
  4. Huhu ein echt tolles Interview :D

    Die Antwort auf die Frage ist: Olivia (Liv)

    Liebe Grüße
    Claudia von Bücherjunky

    AntwortenLöschen
  5. Die Protagonistin heißt Olivia oder kurz Liv. Ich liebe die Buchtrillogien von Frau Gier. *-*
    Ich hoffe es folgen noch einige :)

    AntwortenLöschen
  6. Wie heißt die Hauptprotagonistin der Silber Triologie mit Vornamen?

    Liv

    AntwortenLöschen
  7. Tolles Interview!!!

    Antwort:
    Olivia "Liv" Gertrude
    KA Sie zu finden via FB ;)

    AntwortenLöschen
  8. Tolles Interview! Die Protagonistin heißt natürlich Liv!

    AntwortenLöschen
  9. Super Interview, die Antwort ist Olivia oder Liv, wie sie von allen sonst genannt wird

    AntwortenLöschen
  10. Olivia "Liv"Gertrude Silber🌹
    ich mag die Bücher der Kerstin Gier😘
    lg aus Italien

    AntwortenLöschen
  11. Hallo!
    Danke für dieses tolle und interessante Interview. Ich bin schon mehrere Jahre ein großer Fan von Kerstin Gier und ihren Büchern, weil immer neuartige Ideen zum tragen kommen, die mich völlig in ihren Bann ziehen. Auf das Finale von Silber bin ich schon total gespannt, aber ich bin mir sicher, dass wir nicht enttäuscht werden!
    Die Antwort auf die Frage lautet Olivia// Liv.

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sarah, herzlichen Glückwunsch, du hast gewonnen! Bitte schick mir eine Nachricht mit deiner genauen Anschrift auf Facebook
      Ganz liebe Grüße Sanni

      https://www.facebook.com/sannistyleberlin?ref=bookmarks

      Löschen
  12. Die Protagonistin ist Liv :D Also Olivia Gertrude :3

    AntwortenLöschen
  13. Liv Silber
    Monika Dalmatiner Prinz
    dalmatiner@gmx.at

    AntwortenLöschen
  14. Liv oder Olivia Gertrude. Nachname Silber

    AntwortenLöschen
  15. Liv SIlber ist die Protagonistin der SILBER-Reihe.
    Ich habe die ersten beiden Bücher schon längst verschlungen und warte sehnsüchtig auf den dritten Teil!

    LG Katrin M.

    AntwortenLöschen
  16. Hallo,

    danke für das tolle Interview mit Kerstin Gier. Da ich schon lange ein Fan der Silber-Trilogie bin, freue ich mich besonders auf den dritten Teil und kann es kaum noch erwarten.

    Die Protagonistin heißt Olivia Gertrude, aber sie wird von alle nur Liv genannt.

    Liebe Grüße

    Jenny D.

    AntwortenLöschen
  17. Hey,
    der Vorname der Hauptprotagonistin lautet Liv.
    Vielen Dank für das interessante Interview und ein großes Dankeschön an Kerstin Gier für all die wunderbaren Bücher!

    AntwortenLöschen
  18. Die Protagonistin heißt Olivia Gertrude mit Vornamen, wird von allen aber nur Liv genannt.
    Ich bin ein großer Fan der Silber Trilogie und fand das Interview sehr interessant.
    LG Victoria M.

    AntwortenLöschen
  19. Olivia "Liv" Gertrude Silber
    Ich bin schon soooo auf das Ende gespannt *hibbel* Das dritte Cover sieht super aus

    AntwortenLöschen
  20. Sie heißt Olivia Gertrude Silber :)

    Übrigens wirklich ein sehr schönes sympathisches Interview!

    AntwortenLöschen
  21. Sie heißt Olivia wird aber von allen Liv genannt :)

    AntwortenLöschen
  22. Sie heißt Olivia wird aber von allen Liv genannt.
    Ihr ganzer Name lautet Olivia Silber :)


    (hoffe das dieser Kommentar klappt :$ )

    AntwortenLöschen
  23. Sie heißt Liv (Olivia). Vielen Dank für das tolle Interview, ich kann gar nicht mehr warten auf den dritten Teil!!!!! :)

    AntwortenLöschen
  24. Die Hauptprotagonistin heißt Olivia Gertrude mit Vornamen (kurz: Liv)!
    Cooles Interview mit sehr interessanten Fragen! :)

    AntwortenLöschen
  25. Olivia Gertrude Silber oder kurz Liv Silber :)

    AntwortenLöschen